Mittwoch, 6. Oktober 2010

Thermomix Rezept Altberliner Apfelkuchen

Heute kommt Besuch - ein wunderbarer Anlass, einen Kuchen zu backen, oder auch 2? Also - die 20er Springform rausgeholt und los geht´s! Das Originalrezept stammt aus 1000 Backideen. Das Backbuch fürs Leben.
"Altberliner Apfelkuchen" in der kleinen Springform
100 g Zucker (ich nehme Vanillezucker)
100 g Butter
1 Ei............................15 s/St4 schaumig rühren
150 g Mehl
1/2 Zitrone abreiben - Schale dazugeben..............15 s/St4
in Folie wickeln und kalt stellen.
Die Zitrone auspressen.
500 g Äpfel schälen und in Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln.
25 g Rosinen in 1 EL Rum einweichen

2/3 des Teiges dünn ausrollen und in die gefettete Springform legen, Rand etwas hochdrücken.
Die Äpfel auf dem Boden verteilen, die Rosinen darüber geben, etwas Zucker darüber verteilen.
Den Rest des Teiges ausrollen (evt. noch Mehl unterkneten!) und ca. 1 cm breite Streifen schneiden, gitterförmig auflegen.
1 Ei trennen, Eigelb verquirlen und das Teiggitter damit bestreichen.
200 ° ca. 35 Minuten backen, Stäbchenprobe machen!
Den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestreuen - Guten Appetit!

Kommentare:

kochschlampe.com hat gesagt…

Das sieht nach einem sehr leckeren Apfelkuchen aus.
Als Berlinerin in der x-ten Generation kann ich allerdings keine Sichtung in freier Wildbahn bestätigen.

Diamantin hat gesagt…

Das sieht sehr lecker aus.

Lg Anett

Petra Losbichler hat gesagt…

Ist schon wieder weg - mit Vanillesahne war das echt ein Leckerchen!