Montag, 7. November 2011

"Orangenlikör" aus "Bald ist Weihnachten"

Bald ist Weihnachten: Ein kulinarischer Adventskalender
144 Seiten, ca. 90 Fotos
Softcover
Kosmos Verlag
ISBN 978-3-440-12242-6
14,95 EUR
Am 27.11. ist der 1. Advent!
Advent – die schönste Zeit des Jahres. Kerzen werden angezündet, die Zimmer dekoriert und überall riecht es wohlig nach Plätzchen und Orangen. Wenn Sie ihre Lieben dann noch mit besonderen Geschenken aus der Küche verwöhnen, steht einer wunderbaren (Vor-) Weihnachtszeit nichts mehr im Wege. 88 kulinarische Anregungen dazu finden Sie in dem zauberhaften Buch Bald ist Weihnachten von Regine Stroner.
Von Dattelmakronen und Gewürzkuchen für den Adventskaffee, Schoko-Lollies und Knuspernüssen für den Nikolausstiefel bis zum Glühweingelee und der Entenleberpastete als Weihnachtsgeschenk reicht die Bandbreite der vorgestellten Rezepte. Charmante Verpackungs- und Dekoideen machen das Buch darüberhinaus zu einem wahren Augenschmaus. Ein Extra mit drei festlichen Menüs rundet diesen kulinarischen Adventskalender ab.
Regine Stroner ist erfolgreiche Koch- und Backbuch-Autorin. Bei Kosmos sind von ihr Selbst gemacht und mitgebracht und Geschenke aus der Sommerküche erschienen. Gemeinsam mit ihrem Mann führt sie seit vielen Jahren einen Gasthof in Hohenlohe und vermittelt ihr kulinarisches Know-How regelmäßig in Kochkursen und Workshops.

Die Kapitel des Buches:
  • 1. Advent: Stollen, Weihnachtskuchen, Lebkuchen, feine Liköre und Gelees
  • 2. Advent: Nikolausgebäck, würzige Chutneys und Pesto, Glühwein und Punsch
  • 3. Advent: Plätzchen, Marzipan und Konfekt, Rillettes und Knusperschnmalz
  • 4. Advent: Edle Schokoladentrüffel, Pasteten und Terrinen, schnelle Pätzchen
  • Weihnachten
  • Register
Weihnachten schaut schon ein wenig um die Ecke, nur noch gute zwei Wochen und das erste Kerzlein am Adventkranz brennt. Ein wunderbarer kulinarischer Begleiter durch die Vorweihnachtszeit ist das Buch "Bald ist Weihnachten" aus der Kosmos-Reihe "Wir lieben kochen". Liebevoll gestaltet begleitet es in warmen Farben und stimmungsvollen Bildern durch die leider oftmals gar nicht so besinnlichen Tage des Advents.
Ganzseitige Rezepte mit vielen Zusatzinformationen zu Zeitbedarf, Tauschmöglichkeiten bei den Zutaten und sehr genauen Arbeitsanweisungen machen das Nachkochen einfach und zu einem Vergnügen. Hinweise auf "Das ist wirklich wichtig" und Detaillfotos erläutern Besonderheiten oder schwierige Handhabungen.
Die bunte Mischung der Köstlichkeiten von Stollen über Lebkuchen und Likör hin zu Glühweinsirup und Apfel-Chutney bietet für jeden Geschmack und jeden Gaumen eine Leckerei, sei es nun zum Verschenken oder aber auch und vor allem zum Selbergenießen.
Den genussreichen Abschluss des Buches bilden drei Weihnachtsmenüs zum Nachkochen und Schlemmen.

Beispielrezepte:
  • Eierlikör 
  • Hutzelbrot
  • Panforte di Siena
  • Lebkuchen 
  • Ministollen
  • Grapefruitgelee
  • Knuspermüsli
  • Buttergebäck
  • Cantuccini
  • Nüsse in Sirup
  • Mohn-Kräcker
  • Türkisches Konfekt
  • Rillettes mit Apfel und Thymian
  • Trüffel
  • Gewürz-Zucker
  • Schalotten in Portwein
  • Bauernterrine
  • Rehrücken mit Kaffeekruste
  • Rinderfilet mit Salsa verde
  • Weihnachtspasta

Mein Fazit zum Buch:
Bald ist Weihnachten: Ein kulinarischer Adventskalender ist angefüllt mit vielen leckeren kulinarischen Ideen zum Verschenken und Selbergenießen. Stimmig und liebevoll gestaltet ist das Buch ein wunderbarer Begleiter durch die Vorweihnachtszeit - von mir eine Empfehlung für dieses gelungene Kochbuch.
Hier könnt ihr ein wenig im Buch blättern.

Testrezept:
"Orangenlikör"
3 Bio-Orangen unter heißem Wasser abwaschen, trockentupfen und vierteln. Die Viertel in dickere Scheiben schneiden und in ein breites Glas füllen.
125 g Zucker und 125 ml Wasser aufkochen, 2 Min. sprudelnd kochen, etwas abkühlen lassen und über die Orangen gießen.
4 Nelken
1 Sternanis
1/2 l Weinbrand zugeben, fest verschließen und gut vermengen.
20 Tage an einem warmen Ort durchziehen lassen.
Das Glas nochmals gut durchmischen, den Inhalt durch ein feines Sieb abgießen, den Likör in heiß ausgespülte Flaschen füllen. Gut verschlossen ist der Orangenlikör mehrere Monate haltbar.

Der Likör schmeckt sehr gut, sei es pur, in einem Mixgetränk oder aber auch als Zugabe zu Desserts und Backwaren!

Kommentare:

Alice hat gesagt…

Ich hab das Buch seit letztem Jahr und es gehört mittlerweile zu meinen Favoriten! Ich liebe es und kann es nur empfehlen!

Petra Losbichler hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.