Montag, 5. Dezember 2011

Thermomix "Kürbiskuchen mit Zimt und Ingwer" aus "California Die neue Genussküche der amerikanischen Riviera"

California Die neue Genussküche der amerikanischen Riviera
224 Seiten, 230 Farbfotos
Hardcover, Kosmos Verlag
ISBN 978-3-440-12244-0
EUR 29,95
Einfach wundervoll!
Kalifornien – Sonne an 300 Tagen im Jahr! Ideale Bedingungen für den Anbau von
Gemüse, Früchten und Wein. Die Vielfalt und Qualität der Produkte, die auf den
Farmen traditionell angebaut werden, sowie die reiche Auswahl an fangfrischen
Fischen und Meeresfrüchten machen die Küche der "amerikanischen Riviera" zu
einem besonderen kulinarischen Erlebnis. Repräsentativ für diese neue
Genusskultur ist die Region um Santa Barbara, die durch Einflüsse von
Einwanderern aus Asien, Südamerika und Europa multikulturell geprägt ist.
Mit Annemarie Lenzes Kochbuch California kann man diese besondere Küche
jetzt auch bei uns genießen. Der kulinarische Streifzug stellt über 140 fantasievolle
Rezepte vor – von Fenchelsalat mit Grapefruit und Shrimps über Avocado-Tartines
bis hin zu Schwertfisch mit Minz-Tapenade und Cheescake mit Pekannüssen.
Darüber hinaus gibt dieses wunderschön bebilderte Buch Einblicke in die
kalifornische Esskultur und Lebensart.
Annemarie Lenze ist Journalistin und begeisterte Hobbyköchin. Sie hat einige
Jahre in Kalifornien gelebt und sich in dieser Zeit intensiv mit Küche und Esskultur
des Landes beschäftigt.

Die Kapitel des Buches:
  • Kochen & Genießen
  • California Cuisine
  • Santa Barbara
  • Carpinteria
  • Santa Rita Hills
  • Santa Ynez Valley
  • Register
  • Akteure und Impressum
Ein schönes Buch, sehr hochwertig und liebevoll gestaltet, schon der erste Eindruck begeistert mich.
Eine kulinarische Entdeckungsreise  durch Kalifornien - ein Reiseführer durch die Küchen, Farmen, Weingüter, Märkte und Food-Festivals der amerikanischen Riviera.
Reichhaltig bebilderte Reportageseiten geben Einblick in die Genusskultur des Landes, viele zusätzliche Informationen zu den Lebensmitteln runden die leckere Entdeckungsreise ab.
Die Rezepte reichen von Salaten, Frühstücksrezepten, Gebäck und Dessert, über Fisch und Meeresfrüchte, Getränke, Saucen und Dipps hin zu Supen und Eintöpfen, Vegetarischen und Grillgerichten.
Gut gegliederte Zutatenlisten, genaue Arbeitsanweisungen, daneben sehr schön fotografierte Food - und Detailfotos machen das Nachkochen einfach, "Das ist wirklich wichtig" weist gezielt auf besonders zu beachtende Arbeitsschritte hin.
Ergänzt werden die Rezepte durch Infos zum Zeitbedarf, durch Kombinationsmöglchkeiten oder Variationen.

Beispielrezepte:
  • Omelett St. Barbara Style
  • Kaktus-Reis mit Chili und Koriander
  • Abalone mit Buttersauce
  • Lachsfilet "Café Salmon"
  • Bubble Tea
  • Mochi-Eiscreme
  • Spargel-Auflauf mit Ziegenkäse
  • Fenchelsalat mit Avocado und Shrimps
  • Hähnchen-Schnitzel mit knusprigen Kapern
  • Tropical-Mango Smoothie
  • Kürbis-Smoothie
  • Knoblauch-Pizza mit Mais und Tomaten
  • Rinderfilet mit Pesto gefüllt
  • Sommer-Burger mit Speck und Avocado
  • Reis-Röllchen mit Ponzu-Sauce
  • Kürbiskuchen mit Zimt und Ingwer
  • Heilbutt auf Saldae Nicoise
  • Entenbrust mit Kirschsauce und Süßkartoffelpüree
  • Risotto mit Morcheln
  • Blaubeer-Muffins mit Ricotta und Honig
  • Cupcakes mit Kokosnuss

Mein Fazit zum Buch:
California Die neue Genussküche der amerikanischen Riviera ist ein tolle Buch, wunderbar gestaltet mit sehr schönen Rezepten - eine gelungene Reise durch die neue Genussküche Kaliforniens.

Alice vom Kulinarischen Wunderland hat das Buch ebenfalls vorgestellt, hier könnt ihr nachlesen und hier könnt ihr einen Blick ins Buch werfen.

Testrezept:
 "Kürbiskuchen mit Zimt und Ingwer"
250 g Mehl
125 g kalte Butterstücke
50 g Zucker
1 kleines Ei
1 Prise Salz..............................15 s/St 7, eine Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln, 1 Stunde in den Kühlschrank

Für die Füllung:
ca. 600 g Kürbis schälen, entkernen, stückig schneiden
500 g Wasser in den Mixtopf
Kürbisstücke dazugeben...............................30 Min./100°/St 1 weichkochen
Das Wasser abgießen, den Kürbis 10 s/St. 10 pürieren., umfüllen.

2 Eiweiße in einer Schüssel zu Eischnee schlagen.

2 Eigelbe
150 g Zucker.....................1 Min/St4 cremig rühren
1/2 TL Ingwer, gemahlen
250 ml Kondensmilch
1/2 TL Salz
das Kürbismus....................nacheinander unterrühren.
Zuletzt den Eischnee unterheben.

Den Mürbteig ausrollen, eine gefettete Quichform damit auskleiden.
3 cm Rand hochziehen
Mit einer Gabel mehrmals eisntechen.
Die Kürbismasse auf dem Mürbteigboden verteilen.

200° Ober-Unterhitze, mittlere Schiene, 15 Min. backen, dann die Temp. auf 160° reduzieren und weitere 45 Min. backen.
Vor dem Anschneiden gut auskühlen lassen.

Ich wünsche gutes Gelingen !

Kommentare:

Alice hat gesagt…

Ganz tolles Buch! I love it! :)

Petra Losbichler hat gesagt…

Du bist schuld :)... vielen Dank dafür!